SEO für Onlineshops - welche Methoden sind empfehlenswert?

Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops - welche Methoden sind empfehlenswert?

Ich möchte heute auf die Diskussion in unserer Facebookgruppe bzgl. der Suchmaschinen-Optimierung von OnlineShops etwas näher eingehen.

Es wird im Bezug auf Google viel diskutiert über Metatags wie Keywords, Description, Page-Topic, Robots und wie sie doch alle heißen...

Ich beschäftige mich sehr vielen Jahren mit dem Thema Google und kann dir sagen: Es gibt leider kein Patentrezept, wie man seinen OnlineShop so optimiert, dass man dauerhaft auf guten Positionen in Google gelistet wird, da Google in unregelmäßigen Abständen seinen s. g. Algorythmus anpasst, auf dem wiederum die Relevanz der Suchergebnisse basieren.

Aber, es gibt grundsätzliche Empfehlungen zur Optimierung, die ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte!

Sehr wichtig für Google ist Content, also der eigentliche Inhalt des Shops. Hierzu gehören u. a. eine sehr gute und aussagekräftige Beschreibung der Bandbreite des gesamten Shops auf der Startseite.
Es reicht beispielsweise nicht aus nur zu schreiben: Ich biete in meinem Shop Porzellan, Teller und Tassen an... Beschreibe hier möglichst genau, um welche Produkte, welche Produktarten, welche Marken, um welchen Einsatzzweck usw. es sich handelt.

Und eine Bitte hätte ich hier gleich noch zu Beginn:
Bitte beginne auf der Startseite deines Shops NICHT mit "Herzlich Willkommen"! Sondern fange besser mit dem für dich wichtigsten Produkt bzw. der wichtigsten Produktkategorie an.

Diese Begrüßung ist leider weit verbreitet und bestimmt auch höflich gemeint, aber für Google und den Leser nicht wirklich dienlich.

Habt ihr schon mal in einem Flyer gelesen: "Herzlich willkommen in meinem Flyer". Sicher nicht oder... ;-)

So weiter im Text..:
Es ist elementar und unglaublich wichtig, zu JEDEM Produkt eine ebenso aussagekräftige Beschreibung zu formulieren, die nicht nur 1 oder 2 Zeilen umfasst. (Auch wenn dies nicht immer so einfach ist...)

Empfehlenswert ist es zudem, produktspezifische Reiter anzulegen, wenn es sich um Produkte handelt, die einen gewissen Erklärungsbedarf haben. Beispielsweise technische Spezifikationen, Einsatzgebiete des Produktes, Tipps usw. (In modernen Shops ist diese Individualisierung kein Problem.)

Pro Produkt greifen ergänzend auch die o. g. Metaangaben die zusätzlich zur Beschreibung etc. produktspezifisch eingegeben werden sollten.
Google kann aufgrund dieser Hilfestellung das Produkt besser/genauer einordnen und natürlich im Umkehrschluss auch passender zu Suchanfragen listen.

Auch die Aktualisierungsfrequenz von Produkten spielt für Google eine Rolle. Google bekommt sehr genau mit, ob ein Shop bzw. dessen Produkte regelm. gepflegt werden oder nicht. Ein Shop auf dem keine Veränderungen stattfinden, wird gegenüber Mitbewerbern fast immer ins Hintertreffen geraten.

Modere Shops bieten hier -zusätzlich- gute Automatismen, wie bspw. Produktrotationen, zuletzt angesehene- oder auch die letzten verkauften Produkte usw.

Positiv heraus kristallisiert haben sich auch Kundenbewertungen zu Produkten oder zum gesamten Shop. Diese sollten im OnlineShop angezeigt werden und sind nicht nur für Google ein Argument, sondern natürlich auch für den Kunden eine Entscheidungshilfe für den Kauf.

Doch nicht nur Google sollte bei einem OnlineShop ein Thema sein,
sondern natürlich in erster Line der Kunde!

Schließlich geht es ja um dem Kunden der kaufen soll...

Wichtig ist hier auch eine gut durchdachte Struktur an Produktkategorien, die einen schnellen Weg zum gesuchten Produkt garantieren. Grundsätzlich sollten die Produkte über mehrere Wege erreichbar sein. Beispielsweise über eine Suchfunktion, den Weg über die Produktkategorie den über die Marke usw. Zusätzlich ist auch die Eingrenzung des Preises eine zielgerichtete Methode, um den Besucher schneller zum Wunschprodukt zu leiten.

Du merkst schon, ein OnlineShop und die dazugehörige Google-Optimierung ist ein Thema, das sich nicht "mal so auf die Schnelle" erledigen lässt.
Wenn du Anpassungen an deinem Shop vornimmst, dreh bitte nicht an allen Stellschrauben gleichzeitig, sonst kannst du den Erfolg nicht präzise zuordnen. Schaffe für deinen Shop eine solide Basis und optimiere mit kleinen Veränderungen weiter.
Beständig dran bleiben heißt hier also die Devise!

Diese Optimierungsmaßnahmen wirken sich auf die Dauer gesehen positiv aus und gewähren durchaus eine gewisse Beständigkeit in Bezug auf Google.
Jedoch wird kein seriöser Anbieter eine Optimierungsmaßnahme versprechen können, die bei Google dauerhaften Erfolg gewährleistet.


Solltest du diesen Bericht interessant finden und weitere Informationen rund ums Thema Eigenwerbung wollen, dann

komm in unsere kostenlose Facebookgruppe.

Erhalte Profitipps und tausche dich mit gleichgesinnten aus.

Ich freue mich auf dich.

Wir sehen uns in der Facebookgruppe.

Bis dahin verbleibe ich,
dein Rainer Kohl

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Spamschutz

Spamschutz:

 *     *  *****     *     *****  *     *  ***** 
* * * * ** * * * * * *
* * * * * * * * * * *
* * * ****** * * *****
* * * * * * * *
* * * * * * * * *
* ***** ******* **** ***** *****